Zum Inhalt springen

DORNBIRN und der MENSCHLICHKEITS AWARD

DORNBIRN und der MENSCHLICHKEITS AWARD

Am Nationalratswahl-Sonntag, den 29. September 2019, durften wir erstmalig in Vorarlberg im Einsatz sein. Fast 20 Engel aus Oberösterreich, Salzburg, der Steiermark, Kärnten und sogar der Schweiz, unterstützt von Gastengeln waren im Kaplan Bonetti Haus https://www.kaplanbonetti.at im Einsatz.

Joe Fritsche vom Verein Stunde des Herzens https://www.herz.or.at hatte diesen Einsatz mit organisiert. Und was uns am meisten überrascht, aber auch unheimlich Stolz gemacht hat: Joe Fritsche hat uns den von seiner Organisation in’s Leben gerufenen „Menschlichkeits Award“ überreicht. Was für eine tolle Auszeichnung, die uns anspornt, auf dem eingeschlagenen Weg weiter zu machen.

Friseure gegen Armut – Weil wir uns um die Not unserer Mitmenschen scheren.

Folgende Zeilen erhielten wir nach unserem Einsatz von Bohuslav Bereta, dem Leiter der Einrichtung.

…wollte dir nochmals zurück melden, dass euer Einsatz letzten Sonntag auch im Rückblick nur positives Echo hervorgerufen hat. Alle waren und sind sehr angetan von der Aktion. Langjährige Mitarbeiter waren sehr überrascht über die Resonanz – das haben sie noch nie erlebt, dass bei einer solchen Aktion 70(!) KlientInnen mitgemacht hätten. Also Hut ab. Euer Einsatz, der absolut coole Auftritt und euer Augenhöhe-Zugang hat alle begeistert.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir euch wieder einmal bei uns zu Gast haben dürften.

Freundliche Grüße

Bohuslav Bereta

Hier geht es zu den wunderbaren Fotos unseres Fotografen Richard Schaefer: https://www.facebook.com/pg/Barberangelsbrotherhood/photos/?tab=album&album_id=903999579974732&__tn__=-UCH-R

Du möchtest uns unterstützen? Dann nimm‘ doch einfach Kontakt auf unter kontakt@barberangels.at

LESEN SIE MEHR

DIE BARBER ANGELS BROTHERHOOD

DIE BARBER ANGELS BROTHERHOOD

 

Es war im kalten November 2016 als Claus Niedermaier, ein erfolgreicher und international erfahrener Figaro aus Biberach an der Riß/Deutschland, einen Fernsehbericht über frierende Obdachlose in München sah. Er wollte und konnte einfach nicht verstehen, dass Obdachlosigkeit und Armut heutzutage in entwickelten Ländern überhaupt noch möglich sind.

Aber was tun? Geld für alle hatte er leider nicht und wenn, wem zuerst und wieviel spenden? Claus besann sich auf sein erlerntes Friseurhandwerk und kurzerhand kontaktiere er befreundete Berufskollegen, um ihnen von seiner Idee zu erzählen. Der Idee eines sozialen Friseurclubs.

Das war die Geburtsstunde der BARBER ANGELS BROTHERHOOD.

Dem internationalen Friseurclub, der mittlerweile über 300 Mitglieder in DeutschlandÖsterreich, der Schweiz, in Spanien/Mallorca und in den Niederlanden zählt. In allen diesen Ländern sind Mitglieder in regelmäßigen Einsätzen unterwegs, um Obdachlosen, armutsgefährdeten Menschen und Bedürftigen durch kostenlose Haar- und Bartschnitte „ihr Gesicht zurück zu geben“. Aber nicht nur Friseure haben sich uns angeschlossen, sondern auch Nichtfriseure, die bei unseren Einsätzen ganz wichtige organisatorische Aufgaben übernehmen.

Seit Januar 2018  gibt es die Barber Angels auch als „kleinen Bruder“, also als eigenständigen Verein, in Österreich unter dem Namen Sozialer Friseurverein Barber Angels Brotherhood Austria. Ein derzeit 51 köpfiges Team fährt auf eigene Kosten quer durch Österreich, um seine Gäste, gemeinsam mit ortsansässigen sozialen Einrichtungen, glücklich zu machen. Neben einem Bart- oder Haarschnitt, steht aber stets der Kunde selbst im Mittelpunkt und durch Gespräche auf Augenhöhe, ist das die perfekte Kombination, um den Menschen wieder Würde und Achtung in ihr Leben zu bringen – ihnen auf Augenhöhe zu begegnen.

Du fühlst Dich angesprochen?
Einfach mal Kontakt aufnehmen unter kontakt@barberangels.at.
Wir freuen uns.

LESEN SIE MEHR

ARMUT KENNT KEINE GRENZEN

ARMUT KENNT KEINE GRENZEN

 

Der Startschuss für die  Barber Angels Brotherhood in Österreich fiel am  21. Januar 2018.

5 Ehrenamtliche aus Salzburg, Oberösterreich und Kärnten, tatkräftig unterstützt von fast 20 Barber Angels Kollegen aus Deutschland, schnitten zum allerersten Mal in der Academy Bar in Salzburg , Obdachlosen und armutsgefährdeten Menschen, Haare und Bärte.

Die Bar wurde kurzerhand zum Friseursalon umfunktioniert.

Den Ehrenschutz dieses allerersten Einsatzes übernahmen Harald Preuner, Bürgermeister der Stadt Salzburg und Dr. Wilfried Haslauer, Landeshauptmann des Bundeslandes Salzburg. Darauf sind wir natürlich besonders stolz.

„Die Barber Angels geben ausgegrenzten Menschen Würde und Selbstvertrauen zurück und holen sie damit wieder in unsere Gemeinschaft. Eine vorbildliche Initiative, die mich tief bewegt und die ich persönlich – ebenso wie als Bürgermeister von Salzburg – gern unterstütze.“

                                                                             Harald Preuner, Bürgermeister Stadt Salzburg

„Selbstverständlich bin ich als Landeshauptmann gern dazu bereit, den Ehrenschutz zu übernehmen und danke den Barber Angels sehr herzlich für diese vorbildliche Initiative zugunsten bedürftiger Mitmenschen. Die Barber Angels helfen mit diesem humanitären Engagement durch kostenlose Friseurdienstleistungen obdachlosen und bedürftigen Menschen unmittelbar – sie geben ihnen neben Integration auch Hoffnung, Kraft, Selbstvertrauen und Lebensfreude!“

Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer

 

 

 

Nach diesem Ersteinsatz merkten wir schnell, dass es nicht nur in Deutschland, sondern tatsächlich auch in Österreich großen Bedarf für unsere ehrenamtlichen Einsätze gibt. ARMUT KENNT KEINE GRENZEN.

https://salzburg.orf.at/v2/news/stories/2890854/

https://www.sn.at/salzburg/chronik/barber-angels-frisierten-kostenlos-beduerftige-menschen-in-salzburg-23234848

LESEN SIE MEHR

VILLACH – WESTBAHNHOFFNUNG

VILLACH – WESTBAHNHOFFNUNG

Am Sonntag, 08.09.2019 waren wir auf Einladung der Westbahnhoffnung das erste Mal in Villach. Gordon Kelz vom Café der Nächstenliebe in Villach, hatte für uns diesen Einsatz initiiert. Es gibt Einrichtungen, die einfach vorbildlich sind und sich mit Ihrer Menschlichkeit und Nächstenliebe von anderen Einrichtungen unterschreiben. So eine Einrichtung ist die Westbahnhoffnung.

Die Fotos stammen von unserem Fotografen Carsten Jordan, der mittlerweile auch aktives Barber Angels Mitglied geworden ist. https://www.facebook.com/pg/Barberangelsbrotherhood/photos/?tab=album&album_id=889010818140275&__tn__=-UCH-R

Wer mehr über uns erfahren, oder uns unterstützen möchte schreibt an: kontakt@barberangels.at

LESEN SIE MEHR

WAS FÜR EINE GROSSARTIGE ANERKENNUNG

WAS FÜR EINE GROSSARTIGE ANERKENNUNG

Auf eine Auszeichnung sind wir Barber Angels in allen Ländern ganz besonders stolz:

Unserem Gründer und Präsidenten International Claus Niedermaier wurde im Mai 2019 in Paris der

„Große Preis der Menschlichkeit Frankreichs 2019“ also der

Grand Prix Humanitaire de France 2019“– die Goldmedaille am Bande verliehen.

Grand Prix Humanitaire de France für Claus Niedermaier

Grand Prix Humanitaire de France für Claus Niedermaier

Das ist eine großartige Ehrung und Claus Niedermaier hat sie für seine Idee der Barber Angels Brotherhood, aber auch stellvertretend für alle Barber Angels in allen Ländern, stolz entgegen genommen.

Und natürlich ist es für uns alle ein Ansporn und eine Bestätigung, den eingeschlagenen Weg nicht zu verlassen und weiter zu machen, im Kampf gegen Armut.

https://imsalon.de/artikel/artikel-detailseite/barber-angels-brotherhood-mit-dem-grand-prix-humanitaire-de-france-ausgezeichnet/

Kontakt: kontakt@barberangels.at

 

LESEN SIE MEHR

GRAZ – EIN EINSATZ, DEN MAN NIE VERGISST

GRAZ – EIN EINSATZ, DEN MAN NIE VERGISST

Am 18. August 2019 fand unser Ersteinsatz in Graz bei https://www.vinzi.at statt.

Erstmal durften wir unsere Dienste in der schönen Steiermark anbieten.

Das Wetter war einfach perfekt – die Stimmung Gänsehaut pur!

Die wunderbaren Fotos von unserer ehrenamtlichen Fotografin Isabella Friedmann

der Agentur http://www.iloveshade.com findest Du hier.

https://www.facebook.com/pg/Barberangelsbrotherhood/photos/?tab=album&album_id=873583846349639

LESEN SIE MEHR